Angebote zu "Uhrmachers" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Das ABC des Uhrmachers
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Entsprechend seinem Ruf als der ´´Akademiker des Handwerks´´ ist für einen Uhrmacher der Gebrauch eines technischen Wörterbuchs vollkommen selbstverständlich. Dabei hat gerade ein solches Nachschlagewerk den Vorteil, innerhalb des Berufs für Meister, Geselle und Lehrling gleichermaßen wertvoll zu sein. Aber nicht nur für die Werkstatt, sondern auch für den Laden ist ein solches Buch ein willkommener Ratgeber. Mitte der 1950er Jahre veröffentlichten die Uhrmachermeister Georg Münch und Karl Strock zusammen mit dem Gewerbestudienrat Anton Gruber dieses Lexikon. Mit dem Anspruch, ein Werk zu schaffen, das nach Möglichkeit auf sämtliche Fragen aus dem großen Themenbereich Uhren erschöpfende Auskünfte erteilen kann, wird nicht nur eine Fülle von Begrifflichkeiten aus der Uhrentechnik erklärt: Hier findet man auch Fachbegriffe aus der Werkstoffkunde und Materialbehandlung sowie Basiswissen zu Physik und Chemie, Anwendungsbeispiele für Berechnungsformeln und Wissenswertes über wichtige Persönlichkeiten der Uhrengeschichte. Dieser hochkompetente Fachbuch-Reprint ergänzt nicht nur in hervorragender Weise jede Bibliothek eines Uhreninteressierten, er ist auch das ideale Referenzwerk für alle Einsteiger in das Uhrenhobby, die sich mit den Fachbegriffen praxisgerecht vertraut machen wollen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Grundriß vom Aufbau einer Uhr
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser hochkompetente Fachbuch-Reprint aus dem Jahr 1949 erklärt ausführlich und leicht verständlich die verschiedenen Bauteile von mechanischen Uhren und deren Funktion. Mit großem Berechnungsteil zur Bestimmung von Rad- und Triebgrößen! Das Uhrmacher-Fachbuch - übrigens eines der letzten ursprünglich in deutscher Sprache verfassten Standardwerke - zeichnet sich durch zeitlose Aktualität aus und gehört nach wie vor in die Bibliothek jedes Uhrentechnikliebhabers oder Uhrenbastlers. Eine Fundgrube des Wissens für Freunde aller Arten mechanischer Uhren! Der Titel ist in der Reihe der Uhrmacher-Reprints aus dem HEEL Verlag erschienen, die sich unter Uhrmachern und Bastlern großer Beliebtheit erfreuen: Die Uhrmacherlehre Die Uhr und Ihre Funktionen Der Uhrmacher am Werktisch Lehrbuch für das Uhrmacherhandwerk I und II Porträt einer Taschenuhr Eine Fundgrube des Wissens für Freunde aller Arten mechanischer Uhren! - Zeitlose Aktualität - Mit großem Berechnungsteil zur Bestimmung von Rad- und Triebgrößen - Ausführliche und leicht verständliche Beschreibungen und viele große, aussagekräftige Abbildungen Das Innenleben einer mechanischen Uhr ist technisch komplex und bedarf der Erklärung und detaillierten Betrachtung. Dieser Fachbuch-Reprint aus dem Jahr 1949 beschreibt ausführlich und leicht verständlich - oft mit Hilfe großer aussagekräftiger Abbildungen - die verschiedenen Bauteile von mechanischen Groß - und Kleinuhren und deren Funktion. Die Besonderheit dieses Werks liegt in der Einfachheit seiner Erläuterungen, die es auch dem Einsteiger in die mechanische Uhrentechnik erlaubt, den Ausführungen zu folgen. Aber auch der ambitionierte Uhrenbasteler kann sich hier wesentliche Einblicke in die Uhrentechnik verschaffen uns sein Wissen vertiefen. So wird dem Leser beispielsweise veranschaulicht, wie die alte Stand- oder Wanduhr wieder ´´in Tritt´´ gebracht werden kann, gleichzeitig aber wird dargelegt, dass diese Einstellarbeiten bei der Kleinuhr - darunter zählen Armband- und Taschenuhren - mehr Erfahrung bedürfen. Ein eigener großer Berechnungsteil widmet sich der Bestimmung von Rad- und Triebgrößen, damti gegebenenfalls fehlende oder defekte Zahnräder nachgefertigt werden können. Dieses Uhrmacherfachbuch - übrigens eines der letzten ursprünglich in deutscher Sprache verfassten Standardwerke - zeichnet sich durch zeitlose Aktualität aus und gehört nach wie vor in die Bibliothek jedes Uhrentechnikliebhabers oder Uhrenbastlers. Der Titel ist in der Reihe der Uhrmacher-Reprints aus dem HEEL Verlag erschienen, die sich unter Uhrmachern und Bastlern großer Beliebtheit erfreuen: Die Uhrmacherlehre Die Uhr und Ihre Funktionen Der Uhrmacher am Werktisch Lehrbuch für das Uhrmacherhandwerk I und II Porträt einer Taschenuhr Leitfaden für die Uhrmacherlehre Die Großuhr

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.10.2019
Zum Angebot
Gold- und Silberbearbeitung
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser hochkompetente Fachbuch-Reprint aus dem Beginn des 20. Jahrhunderts erklärt ausführlich und leicht verständlich die verschiedenen Prozesse der Edelmetallverarbeitung, angefangen von der Gewinnung des Rohmaterials über die Vollendungsarbeiten bis hin zum Recyceln von Werkstattabfällen. Für alle Uhrmacher und Uhrenbegeisterte sowie Gold- und Silberschmiede bietet das einmalige Nachschlagewerk neben der grundlegenden Materialkunde so auch einen zeitgenössischen Überblick über die alten Ver- und Bearbeitungstechniken von Edelmetall für Uhrentechnik und Schmuckherstellung. Eine wahre Fundgrube des Wissens für alle, die sich mit der Verarbeitung von Edelmetallen beschäftigen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Grundkenntnisse der Uhrmacherei
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Unverzichtbares Handbuch für Uhrenbastler, Uhrensammler und Uhrenliebhaber Eine Fundgrube des Wissens für die Reparatur alter Uhren Das Standardwerk für die Uhrenmacherlehre Man kann Uhren ein- und verkaufen, gegebenenfalls sich sogar mit deren Fabrikation befassen, ohne irgendwelche Kenntnis von ihrem Mechanismus zu besitzen. Allerdings gilt es zu bedenken, dass Unwissenheit niemals eine erstrebenswerte Tugend ist. Von diesen Überlegungen geleitet, verfasste R. Lavest als damaliger Direktor der Uhrmacherschule am Technikum von Le Locle, der wiege der schweizerischen Uhrmacherei, im Jahre 1945 dieses hochkompetente Lehrbuch. Das Werk diente als begleitende Literatur für einen einführenden Kurs über die Uhrmacherei, der sich an alle tangierenden Berufe wie Verkäufer, Detaillisten und Grossisten richtete. Sprachlich, inhaltlich und von seinen Illustrationen sehr verständlich aufgebaut, vermittelt das Buch alles Wissenswerte rund um die innere Beschaffenheit der Uhr: Nicht nur die Namen der Bestandteile einer Uhr werden erwähnt, sondern - wenn auch nur elementarisch, aber doch hinreichend präzise - deren Aufgabe und Funktion. Ein wunderbares Stück Zeitgeschichte, das in keiner Bibliothek eines Uhrenliebhabers oder Uhrenfreunds fehlen sollte. Der Titel ist in der Reihe der Uhrmacher-Reprints aus dem HEEL Verlag erschienen, die sich unter Uhrmachern und Bastlern großer Beliebtheit erfreuen: Die Uhr und Ihre Funktionen Der Uhrmacher am Werktisch Porträt einer Taschenuhr Leitfaden für die Uhrmacherlehre Die Großuhr Grundriss vom Aufbau einer Uhr

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Die Schwarzwalduhr
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Autor und Uhrenspezialist Dr. Ing. Herbert Jüttemann präsentiert die Schwarzwalduhr in ihrer alten Form, bekannte Beispiele sind die Lackschilduhr in Bogenform, die Kuckucksuhr, Spiel- und Figurenuhren. Er beschreibt aber nicht nur die verschiedenen Uhrenarten und -formen in ihrer historischen, volkskundlichen und künstlerischen Eigenarten, sondern geht auch detailliert auf deren Technik ein. DAS Standardwerk für alle Uhrmacher, Sammler, Bastler und Antiquare! Fundgrube des Wissens für Liebhaber mechanischer Uhren! Detaillierte Erklärungen zu den einzelnen Baugruppen wie Gehwerke, Weckerwerke und Schlagwerke. Mit ausführlichem Verzeichnis von Uhrenmuseen. 5. überarbeitete Auflage

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Das große Uhren Lexikon
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Darauf haben viele Uhreninteressierte gewartet: Das Große Uhren Lexikon bietet rund 3000 Stichworte aus den verschiedenen Fachgebieten der - überwiegend mechanischen - Uhrmacherei. Es enthält Begriffe aus der Uhrentechnik selbst, aus den Bereichen Werkzeuge und Maschinen sowie Bearbeitungs- und Fertigungsverfahren; ebenso finden sich Definitionen technischer und naturwissenschaftlicher Grundbegriffe sowie zahlreiche Kurzbiografien bedeutender Uhrmacher aus dem In- und Ausland. Auch der Aspekt der Aktualität kommt bei der Stichwortauswahl nicht zu kurz. Illustriert ist das Lexikon mit über 500 Abbildungen - ein praxisgerechtes Nachschlagewerk, das den erfahrenen Uhrensammler genauso überzeugt wie den Novizen, der sich in die Begrifflichkeiten der Uhrenwelt einlesen möchte

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Schwarzwalduhren
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Standardwerk Schwarzwalduhren vermittelt einen umfassenden Überblick über 200 Jahre Geschichte Schwarzwälder Uhrmacherkunst. Die profunde Sachkenntnis des Autors und das reiche Bildmaterial geben dem Leser einen lebendigen Eindruck davon, welche Kunstwerke Schwarzwälder Uhrmacher im 18. und 19. Jahrhundert hervorgebracht haben. Ausgehend von einer detaillierten Darstellung von Gestalt und Technik der bekannten Schwarzwälder Lackschilduhren, führt der Autor von den ersten Holzräderuhren über Kalenderuhren und ausgefallene Schlagwerke zu den phantasievollen Figurenuhren und den Schwarzwälder Musikuhren. Ausführlich behandelt werden auch die kostbaren Miniaturen der Sorg- und Jockele-Uhren und die Vielfalt der Produktion in den Jahrzehnten nach 1850. Ganz neu ist ein Kapitel über den Export der Schwarzwalduhren nach Amerika seit 1750 und ein Kapitel über eine in Sachsen von Schwarzwäldern gegründete Uhrenfabrikation Die vorliegende Neuausgabe konnte im Vergleich zur dritten Auflage noch einmal deutlich erweitert werden. Wie schon bisher ist es dabei wieder gelungen, neues, unveröffentlichtes Bildmaterial vorzustellen und neue Aussagen zur Entwicklung und Gestalt der Schwarzwalduhren zu machen. Das von vielen Sammlern sehr geschätzte Uhrmacherverzeichnis wurde erheblich erweitert und ergänzt. Schwarzwalduhren ist ein unverzichtbares Nachschlagewerk für den Sammler und Fachmann, der nach präzisen Informationen sucht. Ebenso interessant ist das Buch für den Laien, der sich erst zu dem Thema Schwarzwalduhren hinführen und von deren Vielfalt und Originalität faszinieren lassen möchte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Illustriertes Lexikon der Uhren
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Schon immer fasziniert das Phänomen Zeit den Menschen und seit der Antike versucht er, diese faszinierende, unbarmherzige, doch nicht greifbare Kraft zu messen und sichtbar zu machen. Inspiriert vom Wechsel von Tag und Nacht wurden bereits vor mehr als 2000 Jahren die ersten Sonnenuhren entwickelt, zu denen sich im Laufe der Zeit auch Wasser-, Sand und sogar Feueruhren gesellten. Mit der Weiterentwicklung der Wissenschaft, neuen Erkenntnissen in Mechanik und Metallurgie, kamen im Mittelalter weitere Uhrenformen auf, die der findige Geist des Uhrmachers so weit vervollkommnete, dass sie allen Ansprüchen der Menschen gerecht werden konnten. Uhren fanden ihren Platz in den Haushalten derer, die sich solch eine kostspielige Technologie leisten konnten, und in den Taschen der feinen Gesellschaft. Sie wurden an Kirchtürmen angebracht und halfen den Kapitänen auf ihren Schiffen, den Kurs zu bestimmen. Die Uhr wurde nach und nach nicht nur zu einem alltäglichen Gegenstand, sondern auch zu einem wissenschaftlichen Instrument, das sogar den Lauf der Gestirne voraussagen konnte. Kurz gesagt: Sie ist heute nicht mehr aus dem Leben der Menschen wegzudenken. Der bewegten Entwicklungsgeschichte der Uhr trägt dieses Buch Rechnung. Sonnen-, Sand- und Wasseruhren, Turmuhren, Tisch- und Konsolenuhren, Wand und Bodenstanduhren, Taschenuhren, sowie astronomische und höchst kuriose Uhren illustrieren diese Geschichte. Das vorliegende Lexikon verfolgt die Entwicklung der Uhr von der Sonnenuhr bis zum hochpräzisen Schiffschronometer und stellt den verschiedenen Uhrentypen zahlreiche hervorragende Farbabbildungen zur Seite, welche es den Lesern, Liebhabern und Fachleuten nicht nur gestatten, etwas ber das faszinierende Innenleben der Uhren zu erfahren, sondern sie dokumentieren auch eindrucksvoll die künstlerische Schönheit klassischer Uhren und das hohe handwerkliche Können ihrer Schöpfer.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot